Voltis Zaisenhausen
     Voltigieren?!?
     Schnupper-Volti
     Gästebuch
     Aktuelles
     Turnier 2017
     Termine
     Pferde
     Gruppen
     Trainer
     Ergebnisse 2016
     Bilder & Berichte
     Ehemalige
     Archiv
     => Bilderarchiv
     => News 2016
     => News 2015
     => News 2014
     => News 2013
     => News 2012
     => News 2010-2011
     => Turnier 2016
     => Voltitag 2015
     => Voltitag 2014
     => Voltitag 2013
     => Voltitag 2012
     => Voltitag 2011
     => Voltitag 2010
     => Ina in Südafrika
     Videos
     *insider*
     Anlage
     So findet man uns
     Kontakt
     Links

Letzte Aktualisierung:
07.05.



- - News 2016


Weihnachtsfeier beim RFV Zaisenhausen

Am Sonntag, den 4. Dezember öffnete der Reit – und Fahrverein Zaisenhausen seine Türen zur diesjährigen Weihnachtsfeier. Das Nachmittagsprogramm bestand aus Vorführungen von Marcella Geiger, von unseren sechs Reitschülern unter der Leitung von Bärbel Schuhmacher und von knapp 35 kleinen und großen Voltigierern. Die reiterlichen Programmpunkte konzentrierten sich auf die Einstimmung zur geselligen Weihnachtszeit. Marcella eröffnete mit ihrem Pferd Diamonds Rubin die Show. Es folgte ein Pas-de-deux der Reitschülerinnen Jenny und Sarah auf den Vereinspferden Watson und Napati. Die Steckenpferd-Choreographie der restlichen Reitschüler bildete einen gelungenen Abschluss des Weihnachtsreitens.

Wie jedes Jahr, nahm sich die Voltigierabteilung eine kleine Geschichte vor, die es nachzuspielen galt. Die Geschichte des kleinen Tarzan, der im Dschungel eine neue Familie, neue Freunde und seine erste Liebe fand. Wir bedanken uns bei allen mitwirkenden Affen, Tarzans, Janes, wilden Tieren, Blumen, usw. für die gelungene, kreative Umsetzung.

An dieser Stelle möchte sich die Vorstandschaft des RFV recht herzlich bei den Reitlehrerinnen Bärbel und Helga für ihr Engagement bedanken, das sie aufbringen, um die reiterliche Nachwuchsarbeit im Verein zu fördern. Ein weiteres Dankeschön geht an die Ausbilder der Voltigierabteilung. Allen voran Alena und Svenja für die Planung und Organisation der Weihnachtsgeschichte sowie den Nachwuchstrainerinnen Celine und Luisa , die ihre Gruppen dieses Jahr erstmals eigenverantwortlich vorgestellt haben. Auch Maja, Laura, Sophia und Ina danken wir, dass sie sich trotz Studium bzw. Ausbildung die Zeit nehmen, um im Verein als ehrenamtliche Trainerinnen tätig zu sein. Zu guter Letzt danken wir Annette und der Küchencrew sowie allen Kuchenbäckern und -verkäufern für die tolle Bewirtung. Wir wünschen eine besinnliche und frohe Vorweihnachtszeit.


Turnier in Nordheim

Am vergangen Wochenende waren die Voltigiere des RFV Zaisenhausen in Nordheim zu Besuch. Am Samstag trat Tabea Schuster im M-Einzel an. Auf dem Vereinspferd Watson mit Alena Münkel an der Longe erreichte sie den 3. Platz.  Am Sonntag stand für die fünfte Mannschaft das letzte Turnier vor der Winterpause an. Die Voltigiererinnen turnten auf der Haflingerstute Napati. Die Mannschaft um die Trainerinnen Alena und Maja konnte mit dem zweiten Platz einen tollen Saisonabschluss feiern.




We proudly present: CATCH ME

Die süße Schmusebacke tritt nun die Nachfolge von Watson als Teampferd der M**-Gruppe an.
Der 6 jährige Holsteiner Wallach war bisher im Springsport unterwegs und wird nun langsam an seine neuen Aufgaben herangeführt.
Wir sind super glücklich und froh so schnell einen Nachfolger gefunden zu haben und vor allem sehr dankbar für die Unterstützung unseres Vereins, der fleißig bei der Pferdesuche geholfen hat.

Nun freuen wir uns auf eine tolle Zeit mit unserem Schimmelchen und sind gespannt wie er sich entwickelt




Sieg beim ersten Nachwuchscup Nordbadens!

Unsere Nachwuchsgruppe konnte sich Napati bei der Premiere des Nachwuchscup Nordbaden nach einem sehr knappen Kopf-an-Kopf Rennen den Titel erkämpfen. Super gemacht, Mädels!

Ein herzliches Dankeschön geht an den Verein und die Eltern für die tolle Unterstützung, den Organisatoren des Cups sowie den fleißigen Autoverleihern, ohne die wir nicht auf die ganzen Turniere kommen würden, DANKE!


 

"Nothing is over"
...sollte eigentlich das Pflichlied für den ersten gemeinsamen Start mit unserem De Jacon alias Schorsch mit seinem M-Team sein.
Seit Januar 2015 wohnt Schorsch nun bei uns und der Plan war, ihn langsam für die neuen Aufgaben auszubilden, so dass Watson entlastet wird.
Aber gesundheitliche Rückschläge machten uns immer wieder einen Strich durch die Rechnung. Schorsch wurde seit diesem Frühjahr wieder leicht geritten, aber die gesundheitlichen Beschwerden waren leider nicht konstant in den Griff zu bekommen. Wir waren während des Aufbautrainings sehr zuversichtlich, dass wir im Herbst zum ersten Mal mit unserem Traumpferd in den Zirkel laufen, aber daraus wird nun erstmal nichts.
Nach einem erneuten Rückschlag im Juli haben wir uns schlussendlich dazu entschieden, ihm eine längere Auszeit zu gönnen.

Und Schorsch hat mal wieder doppelt Glück: Svenja, die Trainerin des M-Teams hat sich ihren Traum vom ersten eigenen Pferd früher wie geplant erfüllt und hat Schorsch übernommen. Nun genießt er eine einjährige Koppelpause in artgerechter Offenstallhaltung in Süddeutschland und hat sich dort schon super eingelebt.

 

 


Unterwegs in Schwaigern

Am vergangenen Sonntag bestritt die fünfte Mannschaft des RFV Zaisenhausen bei hochsommerlichen Temperaturen ihr erstes Auswärtsturnier dieser Saison in Schwaigern. Trotz Mittagshitze turnten die Voltigiererinnen Sandy Simmel, Carla Sattler, Emely Ernst, Lisa Kramp, Lina Sattler und Liliana Günther auf ihrer Haflingerstute Napati konzentriert ein souveränes Programm. Die Mannschaft um die Trainerinnen Alena Münkel und Maja Banovic wurde für ihre fantasievolle Kür gelobt und erreichte mit dieser Leistung in einem großen Starterfeld den vierten Platz in der ersten Abteilung.




Ein letztes mal....

  ..... ein letztes mal lief unsere M*- Gruppe heute mit Watson als Gruppenpferd in den Zirkel ein. Nach der Sommerpause darf unser Füchschen ein wenig kürzer treten und wird dann für unsere A - Gruppe laufen.
Weniger als 0,1 Punkte fehlten am Ende für den perfekten Abschuß unserer gemeinsamen Zeit. Mit der Wertnote 6,3 landeten wir heute beim Turnier in Mühlacker auf dem zweiten Platz.

... ein letztes mal M*- Gruppe: Natürlich gehst du nicht, ohne uns ein letztes Mal zum Aufstieg in die nächsthöhere Leistungsklasse M** zu verhelfen.

Kleiner Prinz, du hast uns innerhalb von 6 Jahre von einer Schrittgruppe in die zweithöchste Leistungsklasse M** gebracht. Wir haben dir so viel zu verdanken, keinen Tag an dem du krank warst, keinen Tag an dem du nicht für und mit uns gekämpft hast. Du hast es uns vielleicht nicht immer leicht gemacht, aber wir dir definitiv auch nicht.
Zusammen haben wirs geschafft: Platz 7 beim deutschen Voltigierpokal der L- Gruppen 2014, Vize-Nordbadischermeister 2015 und dann sogar Nordbadischermeister und Platz 5 bei den Baden Württembergischen Ladesmeisterschaften 2016!
Nichts davon wäre möglich gewesen - ohne DICH!
Du bist ein Quatschkopf, ein Kämpfer und ein echter Freund.

Wir haben dich lieb und sind unendlich stolz auf dich!!!
Dein M**- Team


Voltis bei Baden-Württembergischen Meisterschaft am Start

Unser M*- Team ging am Wochenende in Böblingen bei den Baden Württembergischen Meisterschaften an den Start und belegte im M* - Championat den 5. Platz.



Nordbadische Meisterschaft in Zaisenhausen

Erstmals fand in diesem Jahr die Nordbadische Meisterschaft im Voltigieren auf der Reitanlage des RFV Zaisenhausen statt. Bereits am Samstag Vormittag ging die M*-Gruppe des RFV Zaisenhausen in der ersten Wertungsprüfung zur Nordbadischen Meisterschaft an den Start. Auf Vereinspferd Watson zeigten die Voltigierer Jule Stiegler, Carla Mutter, Laura Mutter, Denise Rieker, Sophia Lutz, Ina Münkel und Tabea Schuster eine fehlerfreie Pflicht und anschließend eine mit Höchstschwierigkeiten gespickte Kür. Die Gruppe von Trainerin Svenja Wanielik siegte in dieser Prüfung und ging somit als Favorit in den zweiten Umlauf. Bei vollem Haus und einer tollen Stimmung präsentierte die Gruppe dann am Sonntag Nachmittag nochmals eine tolle Kürvorführung bei der sich lediglich am Ende ein kleiner Patzer einschlich. Dennoch reichte der Vorsprung vom Vortag aus, um den Gesamtsieg zu sichern und so nahmen die Voltigierer unter großem Applaus die Glückwünsche von Bürgermeisterin Cathrin Rübenacker und Vorstand Udo Geiger entgegen. Im Einzelvoltigieren schaffte es Tabea Schuster vom gastgebenden Verein ebenfalls aufs Treppchen. Sie landete in der Gesamtwertung auf einem tollen dritten Platz.
Am Sonntag Nachmittag durften auch die jüngsten Voltigierer ihr Können zeigen. In der Prüfung der Schrittgruppen gingen gleich zwei Gruppen des RFV Zaisenhausen an den Start. Auf der Haflingerstute Napati belegte die Gruppe von Luisa Lieb, Celine Frank und Ina Münkel den zweiten Platz. Ebenfalls auf Napati startete die Gruppe von Maja Banovic und Alena Münkel. Sie belegten am Ende Platz vier.




Voltis übernehmen die Führung beim Nachwuchs-Cup

Am Wochenende stand die zweite Station des Nachwuchscup Nordbaden in Großsachsen an. Durch eine überzeugende Vorstellung auf Haflingerstute Napati sicherten sich die Voltigierer Iva Bijelic, Nina Kölle, Julia Banovic, Sara Fast, Angelique Gabriel, Viola Schneider und Sophia Horn den ersten Platz. Das Team um die Trainerinnen Ina und Alena Münkel kann sich durch diese Leistung die Führung in der Cup-Wertung erkämpfen. Auch die erste Mannschaft ist mit ihrem Pferd Watson zurück im Turniergeschehen. Im ersten Start nach der Winterpause konnten die Voltigierer Sophia Lutz, Denise Riecker, Ina Münkel, Tabea Schuster, Laura Mutter, Jule Stiegler und Carla Mutter eine gute Pflicht zeigen, in der Kür konnte die Gruppe um Trainerin Svenja Wanielik noch nicht ihr ganzes Potential abrufen. Sie erreichten mit der Wertnote 5,7 den zweiten Platz.


 

Erfolgreicher Saisonstart für die Voltis

Endlich sind auch unseren Voltigierer in die Turniersaison 2016 gestartet. Während auf der heimischen Anlage in Zaisenhausen die Springreiter um die Schleifen kämpften, machte sich die Galopp-Schritt-Gruppe mit den Trainerinnen Ina und Alena Münkel und Haflingerstute Napati auf den Weg nach Schriesheim. Hier startete die Gruppe bei der ersten Station der Nachwuchstrophy Nordbaden. Die Trophy feiert dieses Jahr Premiere - in vier Stationen wird die erfolgreichste Nachwuchsgruppe Nordbadens gesucht. Die Voltigierer Iva Bijelic, Nina Kölle, Julia Banovic, Angelique Gabriel, Viola Schneider und Sophia Horn konnten sich mit einer sehr gelungenen Leistung den ersten Platz in der zweiten Abteilung erturnen und somit 8 Punkte in der Trophy-Wertung sichern. Damit liegen sie momentan auf Rang 2. Bereits nächste Woche geht es weiter zur zweiten Station in Großsachsen. An diesem Wochenende starte auch die M*-Gruppe, Mitglied im Regionalkader Nordbaden, in die Saison.


Am Wochenende sind wir auf unterschiedlichen Lehrgängen unterwegs. Auf unserer Anlage findet der Longierlehrgang des Regionalkaders unter der Leitung von Petra Kirchner statt. Zudem ist die Galopp-Schritt-Gruppe am Sonntag in Pforzheim auf dem Lehrgang des Reitterings Hügelland.

Unsere Voltigierabteilung ist weiter kräftig am wachsen! Ab April werden wir eine siebte Gruppe eröffnen, die von Sophia und Laura auf Usha trainiert wird. Aufgrund der großen Nachfrage ist auch diese Gruppe bereits wieder voll. Bei Interesse können wir Euch aber gerne auf die nun wieder leere Warteliste nehmen. Ansonsten stecken wir mitten in den Vorbereitungen für die ersten Turniere 2016.

Wir wünschen euch einen guten Start ins neue Jahr und eine erfolgreiche Saison 2016




Zeiteinteilung Voltiturnier online!

M**-Gruppe im Reginalkader Nordbaden aufgenommen!

Interesse am Voltigieren mehr Infos unter --> Schnupper-Volti
"
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=